Rihanna hat Geburtstag gefeiert

Los Angeles – Rihanna hat ihren 21. Geburtstag jetzt doch noch nachgefeiert. Die Sängerin soll angeblich vor kurzem von ihrem Freund Chris Brown krankenhausreif geprügelt worden sein und sagte deshalb ihre geplante Party ab. Amerikanischen Medienberichten zufolge hat Rihanna ihr neues Lebensjahr jetzt aber doch noch überraschend gefeiert. Einem Insider zufolge machte sie mit vielen Freunden das Nachtleben in Hollywood unsicher: „Rihanna hat sich mit ein paar Bekannten zuerst den Film `Tyler Perry`s Madea Goes to Jail` angeschaut. Sie sah wundervoll aus. Sie hat eine Sonnenbrille getragen, damit man ihre Augen nicht sehen konnte, aber für mich sah sie gesund aus… Dann gingen sie in einen Club. Sie wirkte zuerst etwas schüchtern und hat ihre Brille aufbehalten. Aber schließlich kam ihre Crew herein und dann taute sie auf. Sie hat später sogar getanzt! Man konnte sehen, dass sie glücklich war. Und das braucht sie auch!“
Chris Brown soll Rihanna am 08. Februar nach einem Streit geschlagen haben. Die Sängerin trug schwere Gesichtsverletzungen davon und die Polizei wurde eingeschalten. Bisher wurde offiziell aber nur bestätigt, dass Brown eine Frau tätlich angegriffen hat. Dass Rihanna das Opfer ist, wurde bisher nicht bestätigt.

viply.de

Advertisements